Swiss RC Adventure Challenge
c/o Matthias Baier
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi

  www.srcac.ch
  info [at] srcac.ch

  Impressum


Swiss Post, PostFinance
Begünstigter:
Swiss RC Adventure Challenge
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi
PC-Kontonummer: 60-358312-6
IBAN: CH38 0900 0000 6035 8312 6
SWIFT/BIC: POFI CH BEXXX


paypal ( at ) srcac.ch

oder via dem superschnellen PayPal.Me-Link:
www.paypal.me/srcac
(Einfach draufklicken)

K├╝rbisrally 29.10.2016 | Swiss RC Adventure Challenge

              


supported by:


wemushop.ch
Der RC Car Shop in Zürich

Kürbisrally 29.10.2016

Bericht SRCAC-Adventure "Kürbisrally" vom 29.10.2016
halloween2016_1
Es ist ja national, wie international bekannt, dass der SRCAC aus einem Haufen wagemutige, manchmal auch etwas bekloppten Modellbauer besteht. Uns schreckt so schnell nichts ab. Was für irre Sachen haben wir schon gemeistert und uns den Elementen gestellt.
Am letzten Samstag, dem 29. Oktober 2016, wurden allerdings auch wir in unsere Schranken verwiesen, es wurde an unserer vorgesehenen Location scharf geschossen. Mit anderen Worten: die Jäger um die Burgruine zu Radegg hatten einfach die besseren Argumente!

So musste die diesjährige Kürbisrallye kurzfristig an eine andere Location verlegt werden. Der Wald um Udligenswil (LU) durfte für unsere Ausfahrt herhalten. „Green Hell“ ist einzigartig, ein riesiger, wunderbarer Spielplatz mit nicht enden wollenden Möglichkeiten unser Hobby voll auszukosten.
So fanden sich die Teilnehmer vor zehn Uhr beim Schiessstand in Udligenswil ein. Alte und neue Gesichter wurden begrüsst, die Karren betankt, Lunchpakete und Brennholz verteilt und schon bald bewegte sich die Karawane zum Wald.

halloween2016_3

Als erstes musste ein steiler und stellenweise fieser Aufstieg in einer tiefen Rinne bezwungen werden. Nicht alle Wagen schafften das ohne weiteres, Hilfe anderer musste gelegentlich in Anspruch genommen werden. Parallel zur Rinne liess es sich auch im Wald fahren, etwas besser zwar, aber nicht überall einfacher. Oben angekommen löste sich dann ein Teil des OK’s von der Gruppe ab, um Feuer zu machen und zwei nette Parcours auszustecken. Der Rest der Gruppe zog weiter durch die grüne Hölle. Der moosbedeckte Waldboden leuchtete herrlich grün, der zarte Nebel in den Bäumen, Pilze aller Fasson, der feine Modergeruch, …..anders gesagt: die Stimmung war wunderschön herbstlich. Und wer jetzt denkt, wir hätten nur den Anblick des Waldes genossen, hat weit gefehlt. Wir waren ja nicht zum meditieren da, sondern zum Fahren. Und so kam es, das Wurzeln und Felsen erklommen, und steile, enge Passagen kühn bis übermütig in Angriff genommen wurden. Gelegentlich hallte das bekannte scheppernde Geräusch abstürzender Lexan- und ABS-Karosserien durch dem Wald, gefolgt von lauten Rufen und Gelächter. Ja, ja, unser Hobby sieht einfacher aus als es ist.

halloween2016_2

Die erste Runde war geschafft, und endete bei der Feuerstelle. Zu Mittag wurde gegrillt, gequatscht, gefachsimpelt, gewitzelt und gelacht.
Darauf sollte der zweite Teil der Rallye folgen. Zwei tolle Parcours zu 25 und 30 Toren waren ausgesteckt worden. Auch hier wurde dem Fahrer so einiges abverlangt, Torfehler wurden mit einem leisen Fluchen quittiert aber nicht notiert. Ganz ohne Druck durfte hier gefahren, und die Genzen ausgelotet werden.

halloween2016_4

Am späteren Nachmittag folgte dann der Abstieg, zurück zur Basis.

Es war ein toller Tag mit euch allen. Entspannt, gemütlich und gut gelaunt. So macht’s einfach Spass was auf die Beine zu stellen.
Wir vom OK bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern. Auch dafür, dass ihr so spontan auf den Locationwechsel reagieren konntet und trotzdem dabei wart.

Dies was sie also, die Kürbisrallye, der vierte und letzte offizielle SRCAC-Event dieses Jahres. Wie es in Zukunft weiter geht wird sich zeigen. Auf alle Fälle werdet ihr auf dem Laufenden gehalten, und erfährt frühzeitig was euch im nächsten Jahr erwartet.
blog comments powered by Disqus