Swiss RC Adventure Challenge
c/o Matthias Baier
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi

  www.srcac.ch
  info [at] srcac.ch

  Impressum


Swiss Post, PostFinance
Begünstigter:
Swiss RC Adventure Challenge
Luzernerstrasse 24
CH-6403 Küssnacht am Rigi
PC-Kontonummer: 60-358312-6
IBAN: CH38 0900 0000 6035 8312 6
SWIFT/BIC: POFI CH BEXXX


paypal ( at ) srcac.ch

oder via dem superschnellen PayPal.Me-Link:
www.paypal.me/srcac
(Einfach draufklicken)

Street-Scale-Challenge Seebodenalp | Swiss RC Adventure Challenge

              


supported by:


wemushop.ch
Der RC Car Shop in Zürich

Street-Scale-Challenge Seebodenalp

Bericht SRCAC Street-Challenge vom 26.05.2018
IMG_0330 2

Gerade als die ersten Sonnenstrahlen hinter der Rigi erstmals auf die Seebodenalp herunter reichten, begannen im Wald hinter der grossen Grillstelle die Arbeiten für die SRCAC Street-Scale-Challenge. Nach einem Jahr Unterbruch sollte da oben die einzige, reine Street-Challenge des Jahres stattfinden.

Zwei Strecken - an der Grenze des Machbaren für Street-Fahrzeuge - wurden in den sensationellen Flecken Erde gelegt. Es wurde Laub gerecht, gegraben und geflucht. Die Fahrer sollten Gelegenheit bekommen, die Grenzen ihrer tollen Kisten und ihre eigene Konzentration ausloten zu können. Schliesslich lagen sie vor uns, die beiden fertigen Strecken und die Nackenhaare nahmen unmittelbar Achtungsstellung ein beim Anblick einiger Passagen.

Nun konnte man sich dem Einrichten der Grillstelle zuwenden und diese auch gleich in Betrieb nehmen. Bereits etwa um halbzwölf trudelten die ersten Fahrer ein, die Fahrzeugabnahme wurde gestartet, es wurde gefachsimpelt, verschiedenes, totes Getier auf den Grill geworfen und nebenbei sogar richtig gekocht, Fahrzeuge angebetet und schliesslich erstmal gemütlich gemeinsam gegessen.

IMG_0328 2

IMG_0329 2

Schon bald kam aber Ungeduld auf und Unruhe breitete sich im Fahrerlager aus. Die Fahrerin und die Fahrer hatten inzwischen ihre wilden Kisten mit Strom versorgt und wollten nun unbedingt auf die Strecke! Man konnte die Strecken vomGrillplatz aus ja nicht sehen und die Neugier wurde schon fast greifbar auf dem Platz. Nach einem kurzen und knackigen Briefing wurde die Meute dann also in 2-er Teams auf die Strecken losgelassen und innert kürzester Zeit war der gesamte Grillplatz wie leergefegt. Nur zwei Wachhabende blieben zurück, um das viele Material zu bewachen.

Nicht lange und man konnte am Grillplatz oben… Ach was! Ich zitiere hier gerne den legendären Jochen Bendele vom Offroadmagazin: «Unmoralische Fachausdrücke höllerten durchs Unterholz». Das beschreibt die Geräusche am besten, welche von den Strecken unten im Wald an die Ohren der Grillplatzwache, sowie dem einen oder anderen Wanderer, drangen.

Die Strecken forderten wirklich das Letzte von Fahrern und Fahrzeugen. Komplett verstaubte, zur Dekoration verdammte Seilwinden wurden innert Minuten von fliessenden Amperekäfern durchgeputzt und kamen erst widerwillig, dann immer freudiger ihrer ursprünglichen Bestimmung nach. Ab und zu hörte man auch das Scheppern von Karosserien, welche sich mangels Konzentration des Fahrers rollend ihren Weg durch den Wald bahnen mussten. Aber wohl gerade weil es so anspruchsvoll war, blickte man ausnahmslos in begeisterte Gesichter und strahlende Augen!

Schliesslich machten sich alle zufrieden auf den Heimweg - die einen etwas früher, die anderen feuerten nochmals ein und liessen sich noch etwas Zeit, um den Tag ausklingen zu lassen. Würde es im Sommer doch auch früher dunkel, man hätte gleich noch einen Nightrun anhängen können.

Vielen Dank an alle, die mitgeholfen und die auch einfach teilgenommen haben. Ihr macht aus solchen Events das Besondere, was sie sind!
Und nun holt eurer eingerosteten, lahmen Unlimited-Karren aus dem Gestell und und schaut zu, dass daraus unzerstörbare Fahrmaschinen werden. Am 30. Juni erwartet euch das Hochgebirgs-Adventure «The Dino Grave» auf dem Susten. Das wird kein Zuckerschlecken, das können wir schon heute sagen und wir freuen uns darauf, dann auch wieder mal die Grenzen der Unlimited-Fahrzeugklasse zu ergründen.

SRCAC-OK


IMG_0325 2

Mehr Bilder aufs Auge gibt es hier!
blog comments powered by Disqus